WM 2022: Public Viewing mit Glühwein und Heizdecke?

Die seit drei Jahren diskutierte Entscheidung für den Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft 2022, ist jetzt gefallen. Die Fußball-WM wird 2022 voraussichtlich in Katar stattfinden. Das verkündete Jerome Valcke, der Generalsekretär der FIFA, in einem Hörfunk-Interview. Dies wäre das erste Mal, dass ein Fußball-Weltmeisterschaft in den arabischen Emiraten ausgetragen wird. Aufgrund der zu hohen Sommertemperaturen im Wüstenstaat, wird die WM vermutlich zwischen November und Februar stattfinden; auch das ein Novum in der WM-Geschichte. Von November bis Februar liegen die Temperaturen in Katar bei rund 25 Grad Celsius, die „perfekte Zeit, um Fußball zu spielen“, wie Valcke erklärt. Valcke: „Das Turnier wird, denke ich, zwischen dem 15. November und spätestens dem 15. Januar ausgetragen.“ Unklar ist noch, ob die Spiele bereits während des Winters 2021/2022, oder erst Ende 2022 bis 2023 stattfinden werden. Im März muss noch das Exekutivkomitee der FIFA offiziell zustimmen, doch die Entscheidung für Katar gilt als sicher. Die Wahl war dem FIFA-Komitee diesmal nicht leicht gefallen, da nicht nur der Austragunszeitraum erstmals um ein halbes Jahr verschoben werden muss, auch die gesellschaftliche Situation des Landes ist umstritten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *