Welttorhüter | 1. Bundesliga | 3. Liga Forum

A A A
Avatar

Please consider registering
Guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

ball
Welttorhüter
No permission to create posts
7. Januar 2014
22:17
Avatar
lehmi
Gast
Guests

Manuel Neuer ist zum Weltbesten Torhüter 2013 gewählt worden.

http://www.bild.de/sport/fussball/manuel-neuer/zum......bild.html

Absolut verdient wie ich meine !

Nun fehlt nur  noch der Titel für Ribery !toptoptop

 

8. Januar 2014
18:13
Avatar
ostfrisiacoach
Gast
Guests

Du lehmi Trainer des Jahres gibt es doch auch noch , und das ist für mich der Jupp.

Ribery hat es auch verdient aber das wird schwer werden .

10. Januar 2014
20:03
Avatar
lehmi
Gast
Guests

Ja und völlig verdient wurde Jupp Heynckes nun auch Welttrainer, vor Klopp und Diego Simone ( Atletico Madrid ) .

Man sollte Jupp ein Denkmal in München setzen !siegersiegersieger

Und Weltmannschafft des Jahres wurde wie zu erwarten der FC Bayern !sieger

Am Montag folgt dann hoffentlich noch die Krönung für Frank Ribery sieger

 

Was für ein Jahr für den FC Bayern München !!!

 

Stellt sich die Frage : Was haben wir 2013 eigentlich nicht gewonnen ???

Spontan fällt mir da nur noch ein: Echo,Goldene Kamera, Bambi, Goldene Henne, Oskar, Nobelpreis....und-weg

Jemand noch ne Idee, was wir verpasst haben ???zwinker

 

10. Januar 2014
21:32
Avatar
Fantastic
Gast
Guests

Den Supercup hat Bayern nicht gewonnen zwinker und das Herz der Fans...aber das ist nix neues, dass hatte man noch nie lautlach

10. Januar 2014
21:50
Avatar
lehmi
Gast
Guests

Fantastic sagt
Den Supercup hat Bayern nicht gewonnen zwinker und das Herz der Fans...aber das ist nix neues, dass hatte man noch nie lautlach

1. stimmt-ist aber gefühlte 200 Jahre her !lautlach

2. Glaub ,da hast du bisser,l was verpasst. Wurden früher die Bayern bei ihrer ankunft mit dem Bus  gnadenlos ausgepfiffen,angegriffen  und beleidigt, hat sich dies schon sehr geändert. In manchen Stadien wird sogar schon aplaudiert !

Und : Herz der Fans: Abgesehen von ca. 230.000 ( !!! )  Mitgliedern: ( BVB wieviele ???)

Der Hass auf die Bayern hat sich m.E. schon sehr gelegt. Die FUSSBALL-FANS  registrieren und bewundern schon die Leistung der Bayern.

Aber ewig gestrige wird es immer geben...zwinkerund-weg

lautlach

10. Januar 2014
23:04
Avatar
Fantastic
Gast
Guests

Das glaubst auch nur du, ich kenne hier in meiner Region keinen der für die Bayern applaudiert, ganz im Gegenteil. Und natürlich haben die Bayern die meisten Anhänger....Erfolgfans strömen doch schon seit Jahren dahin. Ich kannte früher auch mal jemanden der immer genau Fan von der Mannschaft war die gerade gut war lautlach das war dann meistens Bayern, in der Saison als Dortmund dann aber so gut war war er auf einmal Dortmund Fan.....jetzt dürfte er wieder Bayernfan sein, aber ich kenn ihn nicht mehr zwinker Und die Leistung bewundern, bitte was. Eine Leistung wäre es mit einem Drittel des Budgets so erfolgreich zu sein. Da bewundern die Leute wohl eher die Leistung der Dortmunder, mit schmalem Kader und ner halb verletzten Mannschaft dennoch nicht unerfolgreich zu sein. Oder die Leistung der Berliner, dass zählt erheblich mehr als sich ne Millionentruppe zu kaufen die ein Selbstläufer ist.

11. Januar 2014
17:40
Avatar
ostfrisiacoach
Gast
Guests

Das nehme ich die sogar ab Fantastic das keiner aus deiner Region für die Bayern applaudiert, bleibt nur offen wie groß deine Region ist. Kann ja sein das dort wo du Lebst  nur 7 Häuser stehen .zwinker

Aber im Ernst bei Bayern hat sich vieles verändert , viele Menschen sehen seit fast zwei Jahren einen ganz anderen FC Bayern . Nicht mehr die negativ Schlagzeilen ( Bayen ist wieder in der Krise , und vieles mehr ) nein man merkt dort ein Umdenken man versucht nicht nur Titeln zu gewinnen sondern die Fans auch einen Guten Fussball zu zeigen . Es gab gewonnene Meisterschaften wo man gesagt hat  , den besten Fussball haben aber andere gespielt , das ist nun aber anders geworden.Klar gibt es auch andere Mannschaften in Deutschland die einen tollen Fussball spielen , aber da fehlt hat die Konstanz über eine ganze Saison.

Klar freut es viele im Stadion wenn der kleine Underdog den Großen FC Bayern schlägt , aber das ist in Spanien genau das gleiche mit Real oder Barca.

Klkar verstehe ich auch die Aussage von vielen: Bayern mit ihrer gekauften Millionetruppe  die müssen doch auch alles gewinnen.

Aber man sollte nicht vergessen das Bayern sich das alles durch ehrliche Arbeit in den Jahren zuvor erspielt hat . Man hat nichts geschenkt bekommen . ( Ich kann meinen Nachbarn doch nicht hassen , weil er mehr Geld verdient und einen teuren Audi fährt als ich mit meinem kleinen Gehalt einen alten Passat)

Übrigens Fantsatic : das mit Hertha ist schon so die machen aus wenig zu Zeit sehr viel , ich betone dabei das Wort Zeit ! Siehe Frankfurt letzte Saison als Aufsteiger in der EL und nun  geht es gegen den Abstieg . Und glaube mir wenn die Eintracht wirklich mal absteigen sollte , wer redet dann noch von der Erfolgreichen Saison . Bei vielen Clubs sind leider die Erfolge nur Moment aufnahmen.

Was das bewundern vom BVB angeht , so kann ich dazu nur sagen ! Es gab schon Spiele wo ich gesagt habe Daumen hoch das war eine Perfekte Vorstellung. Aber das war in der letzen Saison oder davor. In dieser Saison hat mich der BVB mehr enttäuscht als begeistert. cool

 

 

 

11. Januar 2014
20:49
Avatar
lehmi
Gast
Guests

Der Coach schrieb:

"Aber im Ernst bei Bayern hat sich vieles verändert , viele Menschen sehen seit fast zwei Jahren einen ganz anderen FC Bayern . Nicht mehr die negativ Schlagzeilen ( Bayen ist wieder in der Krise , und vieles mehr ) nein man merkt dort ein Umdenken man versucht nicht nur Titeln zu gewinnen sondern die Fans auch einen Guten Fussball zu zeigen . Es gab gewonnene Meisterschaften wo man gesagt hat  , den besten Fussball haben aber andere gespielt , das ist nun aber anders geworden."

Und:

"Aber man sollte nicht vergessen das Bayern sich das alles durch ehrliche Arbeit in den Jahren zuvor erspielt hat ."

 

GENAU das meine ich auch !!!

Und wenn der BVB unfähig ist seine Stars länger zu binden ( nach einem Rekordumsatz in den  letzten 2 Jahren ) dann, liegt der Hase woanders begraben. Warum glaubst du wohl, halten ein Lahm , Schweinsteiger, van Buyten, Ribery, Robben, Müller , Badstuber usw. Ihrem Club seit Jahren ( Lahm seit 2002/ schweini seit 2004 !) die Stange obwohl alle von denen im Ausland  wesentlich mehr verdienen hätten können !

Nee der Coach hat schon recht: Da hat sich einiges im Umfeld des FCB getan und die Zeit der Legionäre ist vorbei.

Wenn mat mittlerweile mitbekommt, wie wohl sich ein Robben oder Ribery in München fühlen, dann kann  man wohl in Bayern nicht so viel falsch machen....

 

Aber es gibt wohl einen neuen Plan in Dortmund:

http://www.bild.de/sport/fussball/borussia-dortmun......bild.html

 

mmhmmhmmh

No permission to create posts
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 429

Zurzeit Online:
17 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 180

Mitglieder: 10

Moderatoren: 0

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 28

Themen: 983

Beiträge: 27751

Neuste Mitglieder:

MergadUtife, claravh3, CarolynBox, brentonhanks05, joycemacredie37, dorthybrothers

Administratoren: Alex: 2316