Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

VfL Osnabrück

 
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Osnabrück-Profi Kastrati schwer verletzt

13.03.2011, 15:33 Uhr | dpa

In Cottbus schwer verletzt: Osnabrücks Flamur Kastrati. (Foto: imago)

In Cottbus schwer verletzt: Osnabrücks Flamur Kastrati. (Foto: imago)

Die Zweitliga-Partie zwischen Energie Cottbus und dem VfL Osnabrück
ist von einer schweren Verletzung des Osnabrücker Profis Flamur
Kastrati überschattet worden. Der norwegische Stürmer blieb nach einem
harmlos wirkenden Zweikampf mit Markus Brzenska in der 80. Minute
regungslos liegen.

Die Teamärzte leisteten am Spielfeldrand
Erste Hilfe und behandelten den 19-Jährigen fast 15 Minuten, ehe er von
einem Krankenwagen, der auf das Spielfeld gefahren war, in eine Klinik
gebracht wurde. Die Schwere der Verletzung war zunächst unklar,
angeblich besteht aber keine Lebensgefahr. "Es ist wahrscheinlich eine
Verletzung im Bereich der Halswirbelsäule. Nach der Untersuchung im
Krankenhaus werden wir hoffentlich Genaueres wissen", sagte Lothar
Gans, der Sportdirektor des VfL.

Musste der Schiedsrichter nachspielen lassen?

Obwohl Spieler, Trainer und Zuschauer von der Verletzung Kastratis
geschockt waren und an Fußball nicht mehr zu denken war, ließ der
Schiedsrichter die Zeit der Behandlung nachspielen. "Wir haben dem
Schiedsrichter gesagt, er kann das Spiel abpfeifen. Aber er darf es
nicht abbrechen“, sagte Sportdirektor Gans. Daher einigten sich beide
Teams darauf, keinen Torschuss mehr zu versuchen und spielten sich 14
Minuten lang den Ball einfach nur zu.

Zitat
Veröffentlicht : 13/03/2011 5:34 pm
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Für mich eine absolute Frechheit dieses Spiel nicht abzupfeifen. Da haben die Spieler und Fans von Energie Cottbus sehr viel mehr Fairnes und Menschlichkeit gezeigt als der Schiedsrichter. Traurig sowas.

Dem Spieler alles gute. Hoffen wir alle das er wieder gesund wird und auch hoffentlich wieder Fußball spielen kann.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/03/2011 7:20 pm
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

…die frage stellt sich schon – das spiel müßte abgepfiffen werden – ich vermute

zu 1. es kann ausgwechselt werden da ja eine verletzung vorliegt

zu 2. ist somit keine abbruchbegründung vorhanden

zu 3. würde ich sagen, müßte das spiel eine andere wertung erfahren und diese wäre ggf. nicht gerecht

zu 4. IST DAS WEITERSPIELEN MORALISCH NICHT ZU VERTRETEN, LIEGT ABER AN DEN BESTIMMUNGEN, DIE SO EINEN FALL NICHT VORSEHEN  !!!

das sind meine vermutungen die ich nicht recherchiert habe und die nicht maßgebend und bestimmend sind!

die reaktion aller ist zu vertreten !!! ( spieler, mannschaften usw)

alles erdenklich gute für den verletzten spieler.

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/03/2011 7:55 pm
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Laut Regelwerk wäre das Spiel bei Abbruch wiederholt worden. Auch die lange Nachspielzeit ist dem Regelwerk geschuldet. laut Regelwerk hat der Schiri alles Richtig gemacht. Aber mal ehrlich, es ging hier nicht um eine kaputte Kniescheibe oder einen Beinbruch. Alle im Stadion haben in dem Moment um das Leben des Spielers gebangt. Da weiter Fußball zu spielen mich  ist für abartig.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/03/2011 8:06 pm
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

...  20:30 - habe auf SPORT1 das jetzt zum erstenmal gesehen und es ist so wie ich vermutete!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/03/2011 9:31 pm
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Ja -das ist so ne Sache: Der Schiri  darf nicht abbrechen selbst wenn Osnabrück nicht mehr hätte wechseln können. Er mußte die Partie zu Ende laufen lassen. Hätte er abgepfiffen hätte dies einen Riesenskandal gegeben. ( Man  denke dabei auch an  die Tipper im Fußball) Und wer weiß: Vieleicht wäre morgen irgendeiner beim Vfl auf die Idee gekommen gg. den Abbruch zu protestieren !

Das Verhalten  der Spieler beider Mannschaften war aber sensationell und vorbildlich!  Das hat gezeigt das unsere Herren Fußballprofis doch nicht nur die Kohle im Kopf haben !!!

Respekt !!!

Wie der Kicker schreibt geht es  Kastrati schon wieder besser und es sind wohl keine Folgeschäden zu befürchten...

Alles Gute dem Kicker vom Vfl !

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/03/2011 9:34 pm
Teilen: