...es ist soweit - die Saison 2011/2012 satrtet am Freitag... | Seite 3 | FC Erzgebirge Aue | 3. Liga Forum

A A A
Avatar

Please consider registering
Guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

ball
...es ist soweit - die Saison 2011/2012 satrtet am Freitag...
No permission to create posts
12. September 2011
08:05
Avatar
flathiboy
Gast
Guests

Eine Vorgeschichte habe ich mir diesmal erspart bzw. bin ich nicht dazu gekommen, so dass ich nur kurz auf das Auer Spiel beim FSV Frankfurt eingehen möchte... Wie schon in den letzten Wochen tut sich der FC Erzgebirge momentan recht schwer. Irgendwie hat man beim zuschauen immer das Gefühl, es fehlt eine ordnende Hand (oder auch Fuss) im Mittelfeld, der/die zur Kreativabteilung und ein wenig das spielerische Element ins Auer Spiel bringen kann. Viel wird mit hohen und langen Pässen nach vorn probiert, doch wohin sollen diese Bälle gehen, wenn ich als Trainer von Beginn an nur einen nominellen Stürmer bringe und dann die Mittelfeldspieler oftmals nicht schnell genug nachrücken???  Das Auer Spiel scheint derzeit etwas zu kranken und sieht für den allgemeinen Zuschauer eher grausig austraurig So kommt es dann eben, dass man in Frankfurt in HZ 1 fast schon untergegangen wäre, denn bei 4 Pfosten- oder Lattenschüssen und einem überragenden Martin Männel im Tor der Auer war es zu verdanken, dass es nicht schon zur Halbzeit 4 oder 5:0 für den FSV stand. Nach der Pause geht dann Aue fast völlig aus dem NICHTS durch einen schönen Spielzug über Hochscheidt und Kern mit 0:1 in Führung. frankfurt macht trotzdem mehr Druck und versucht alles - und das erfolgreich - denn 5 Minuten später zappelt dann auch der Ball in Aues Kasten. Am Ende geht das Spiel auch 1:1 aus, mit einer gaaaanz großen Glückssträhne und mit viel Dusel für das Auer Team, denn wenn man in Frankfurt mit 0:5 unter die Räder kommt, kann sich bei dem gekicke und gebolze auch keiner beschwerenhaahaahaa

23. September 2011
16:06
Avatar
flathiboy
Gast
Guests

So. Mal wieder ein paar Worte von mir... Nach dem verrückten Düsseldorf-Spiel steht heute mit dem Spiel beim FC St. Pauli die nächste schwere Hürde vor unserem FC Erzgebirge...

Wie die Auer in den letzten Spielen, vornehmlich aber jeweils in den ersten 45 Minuten aufgetreten sind, hat mit 2. Fussball - Bundesliga eigentlich überhaupt nichts zu tun. Da fast das selbe Team wie letzte Saison auf dem Platz steht, fragt sich der gemeine Fan mittlerweile nicht nur in Aue - WAS IST MIT AUE LOS???  Wer die Frage beantworten kann, der sollte sich mal schleunigst an die Oberen des Vereins wenden und die Frage beantworten. Schon letzte Woche gab es den Wunsch vieler Fans, endlich Trainer Schmitt zu entlassen und Wege für ein neues Spielsystem frei zu machen. Natürlich ist das Quatsch, aber irgend etwas ist in dieser Saison offensichtlich nicht normal...

Das es besser geht zeigte das Team am vergangenen Wochenende zumindest in der zweiten Halbzeit gegen Düsseldorf, woran heute hoffentlich nahtlos angeknüpft werden kann.

Zur Aufstellung kann man nicht wirklich viel sagen, jede Woche wurden andere Spieler getestet und für zu schlecht befunden - auch hier fordern die Fans endlich ein umdenken, denn Marc Hensel hat diese Saison bisher meist nur als Mitläufer, Meckerer und gelbe Karten-Sammler geglänzt, Fussballerisch ging bisher so gut wie nichts. Skerdi Curri wurde gefordert und letzte Woche dann endlich auch mal eingewechselt. Man darf gespannt sein, aber ich persönlich wäre mit einem Punktgewinn heute schon mehr als zufrieden, wenn man die letzten Spiele Revue passieren lässt...notier

23. September 2011
20:58
Avatar
lehmi
Gast
Guests

Ein  geiler Sieg!!! toptoptopGratulation! Geht doch !!!siegersiegersieger

26. September 2011
09:48
Avatar
flathiboy
Gast
Guests

Geschafft torfreufreufreu

Nach einer grandiosen und über weite Strecken souverän gespielten Partie gewann der FC Erzgebirge am Freitag Abend auf St. Pauli mit 3:2 Toren...

Zunächst war Ratlosigkeit angesagt, denn kurzfristig musste wegen Adduktorenproblemen Thomas Paulus passen und die Abwehr war gesprengt. Für ihn rückte Adli Lachheb, der in der Vorwoche schon zur Halbzeit raus musste ins Team. Hinzu kamen 3 weitere Wechsel von Beginn an, Kocer und Kempe sowie F. Müller kamen rein, so dass mit einer Grundoffensiveren Variante gespielt wurde als bisher. Das sollte sich auszahlen, denn der gemeine Fan traute seinen Augen nicht wie der FC Erzgebirge im Prinzip von Beginn an die Initiative übernahm. Zwar klebte den Erzgebirgern in der 1. Hälfte noch das Pech am Schußbein, aber schon hier zeigte allein das Schußverhältnis von 16:8 Torschüssen, dass Aue hier nicht verlieren wollte. Zwar ging Pauli in der 20. in Führung, aber Aue war immer wieder gefährlich und hatte ganz einfach ein Tor verdient. Zur Halbzeit stand es 0:1, was sich aber in Halbzeit 2. Grundlegend ändertn sollte...

Mit Wiederanpfiff übernahm erneut Aue die Initiative und zweimal war es Guido Kocer, der auf der linken Seite unwiederstehlich davonzog und Mustergültig seine Nebenmannen einsetzte. So war es nach halbhohem Pass in die Mitte zunächst Ronny König, der mit der Fussspitze den Ball ins Tor lenkt (60.) und dann in der 69. Minute Kempe, der den Ball von Kocer in den Lauf bekommt, halblinks Richtung Tor zieht und mit einem gefühlvollen Heber ins lange Eck zur Führung für Aue trifft. Danach zog sich Aue diesmal nicht zurück, der überragende Kocer bekommt dann seine Ruhepause und Mike Könnecke kommt rein. Nun wacht plötzlich Pauli wieder auf und versucht den Ausgleich zu erzielen, doch weder Ebbers, Boll oder Bartels treffen, auch, weil ein ganz starker Martin Männel im Tor bravourös hält und dann in der 83. Minute einen Konter mit weitem Abschlag einleitet. Könnecke bekommt in der Mitte der gegnerischen Hälfte den Ball und tanzt am Strafraum Bartels und Schindler aus - der Torwart kommt und wird umspielt, so dass Könnecke zwischen den erstgenannten Spielern zum 3:1 einschieben kann. Verkehrte Welt, aber bis dahin auch wegen der Spielanteile eine mehr als verdiente Führung der Auer Mannschaft. Zwar macht Pauli weiter Druck und kommt so in der 1. Minute der Nachspielzeit noch zum 2:3 Anschlusstreffer, aber alles in allem war Aue heute den Tick besser, der am Ende den ersten Auswärtssieg der Saison 2011/2012 bescherte... zwinkerzwinkerzwinker

14. November 2011
12:05
Avatar
flathiboy
Gast
Guests

Nachdem wir nun das Spiel gegen die Eintracht aus Frankfurt (1:2) auch hinter uns gelassen haben, am vergangenen Wochenende mit 1:0 beim Regionalligisten 1.FC Magdeburg ebenfalls nur ein dürftiges Törchen erzielt wurde, steht nun am kommenden Sonntag bei den Dynamos aus Dresden das nächste und damit ein hochbrisantes Spiel auf dem Spielplan.

AUE-Trainer Schmitt versprüht zwar vor dem Spiel viel Zuversicht, die Ergebnisse des FC Erzgebirge, aber vor allem die fehlende Durchschlagskraft vor des Gegners Tor sprechen da allerdings eine ganz andere Sprache.

Die Wünsche der Fans des FC Erzgebirge sind für dieses Sachsen-Derby natürlich 3 Punkte für uns, die Sprache und die Gedanken vieler allerdings sprechen von einer klaren Niederlage mit 3-4 Toren Unterschied gegen uns... Allein die beiden Mannschaften werden dies am Sonntag auf dem Platz entscheiden - das bessere Team möge gewinnen.

Mein ganz persönlicher Wunsch ist es, dass unsere Mannschaft endlich mal mit einer gewissen Portion Einsatz- und Kampfeswille auftritt und Spiele wie das auf St. Pauli, oder wenigstens je eine HZ gegen Düsseldorf oder Nürnberg im Pokal keine Ausnahmen mehr bleiben. Desweiteren möge es sowohl auf dem Platz, aber vor allen Dingen auf den Rängen und vor- als auch nach dem Spiel im Umfeld des Stadions fair zugehen...

Mein Tipp für das Spiel:

SG Dynamo Dresden  -  FC Erzgebirge Aue    2:2  bier

14. November 2011
18:58
Avatar
Leutersdorfer
Gast
Guests

Zunächst wünsche ich mir auch Fairness. Ich bin auch kein Verfechter von Schmähgesängen. Ich will guten Fußball und gute Stimmung. Zum Spiel: Nee, nee, es wird kein deutliches Ergebnis geben. Das wird aufgrund der Spielweisen beider Mannschaften eine ganz enge Kiste. Mit deinem Tipp könntest du durchaus richtig liegen. Obwohl es wird wohl eher 1 : 1 ausgehen. Ihr könnt keine Tore schießen und wir kriegen eure Devensive nicht geknackt – was aufs selbe rausläuft. lautlach

15. November 2011
22:20
Avatar
lehmi
Gast
Guests

Ich glaube nicht ,das es ein Unentschieden geben wird. Entweder Aue siegt glücklich und knapp, oder Dynamo gewinnt mit 2 Toren Unterschied !

Aber schau mer mal: Ein Unentschieden wäre auch ok.

Das wichtigste ist: Hoffentlich bleib alles ruhig!!! Ganz egal wie das Spiel endet !!!

Auf ein gutes  spiel bier

22. November 2011
09:18
Avatar
Leutersdorfer
Gast
Guests

Glückwunsch nach Aue. Ihr wart an dem Tag einfach besser, entschlossener. Für uns bleibt die Enttäuschung - vor allem darüber, wie sich ujnsere Defensive gezeigt hat. Da waren wir schon deutlich weiter. Tja, aber Rückschläge muss msn verkraften und draus lernen - ihr kennt das ja. Nochmal Glückwunsch bier

No permission to create posts
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 429

Zurzeit Online:
14 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 180

Mitglieder: 14

Moderatoren: 0

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 28

Themen: 983

Beiträge: 27751

Neuste Mitglieder:

Berger66, Rentner46, catherinedl1, jennaad69, victoroev05706, billslemp7

Administratoren: Alex: 2316