Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

NEWS vom FC Erzgebirge Aue...

25 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
1,547 Ansichten
(@Anonym)
Beiträge: 0
Themenstarter
 

Da in dieser Woche unsere Spieler noch nicht im Urlaub sind, gibt es einige Freundschaftsspiele zum Saisonabschluss:

26.05.09, 18:00 Uhr   FSV Berga – FC Erzgebirge Aue        0:10  (0:5)

Torschützen beim FSV Berga waren:   Feick, Sonntag (je 2), le Beau,        Glasner, Stark, Männel, Wölfel sowie ein Eigentor

27.05.09, 18:30 Uhr   BSC Freiberg – FC Erzgebirge Aue     1:4  (1:2)

Torschützen gegen Freiberg waren:   Blankenburg, Einsiedel, Stark und Kapitän Thomasz Kos

28.05.09, 18:00 Uhr   SV Tanne Thalheim – FC Erzgebirge Aue   1:10  (0:6)

Torschützen gegen Thalheim waren:   Hensel, Feick, Blankenburg, Wendschuch (je 2) sowie Glasner und Weihrauch (je 1)

29.05.09, 18:00 Uhr   FSV Beilrode – FC Erzgebirge Aue    2:11  (0:5)

Torschützen gegen Beilrode waren:  Hensel (4), Feick (3), Glasner und Blankenburg (je 2)

Des weiteren wird es in den nächsten Tagen / Wochen wohl die eine oder andere Veränderung rund um den Verein und die Mannschaft geben - all das soll bis zum Saisonstart 2009/2010 in diesem Thema seinen Platz finden…

 
Veröffentlicht : 26/05/2009 1:10 pm
 Alex
(@admin)
Beiträge: 11335
Mitglied Admin
 

Der FC Erzgebirge hat bis zum heutigen Tag noch keine Personalien in Bezug auf Spielerab- bzw. Neuzugängen bekanntgegeben. Fest steht nur, dass der größte Teil der Mannschaft zusammenbleibt und auf bestimmten Positionen (vor allem im Sturm) punktuell neue Spieler verpflichtet werden sollen…

Teammanager Heiko Weber befindet sich bereits diese Woche im Urlaub, weil er ab 02.06.09 seinen Trainerschein an der Sportschule in Köln erwerben möchte.

Ob er allerdings nächste Woche noch Teammanager in Aue ist, steht offiziell noch nicht fest. Der scheitende Präsident Uwe Leonhardt sagte heute dem mdr:  

'Es gibt hierzu geteilte Meinungen im Verein. Wir werden uns nächste Woche mit ihm Zusammensetzen und darüber reden, ob und wie wir im neuen Spieljahr weitermachen werden, danach wird unter Einbeziehung des neuen und alten Präsidiums eine Entscheidung getroffen, die bis spätestens 08. Juni bekanntgegeben werden soll.'

Dies ist kein wirkliches Zitat sondern nur eine Kurzfassung dessen, was Leo tatsächlich mitgeteilt hat…

Lassen wir uns überraschen…Wink

 
Veröffentlicht : 27/05/2009 10:22 pm
 Alex
(@admin)
Beiträge: 11335
Mitglied Admin
 

Ab heute befinden sich unsere Spieler und Verantwortlichen im Urlaub.

Zudem wurde folgendes bekanntgegeben:

Plan zur Saisonvorbereitung 2009/10

Planungsstand 30.05.09 (Änderungen vorbehalten!) 

    25.06.09, 15:00 Uhr
    Trainingsauftakt zur Saisonvorbereitung 2009/2010

30.06.09, 18:00 Uhr
Freundschaftsspiel Victoria Lauter – FC Erzgebirge Aue 

04.07.09, 14:30 Uhr
Freundschaftsspiel VfL Hohenstein-Ernstthal – FCE Aue

05. – 10.07.09
Trainingslager Bad Blankenburg (geplant) 

10.07.09, 18:30 Uhr
Freundschaftsspiel FC Erzgebirge Aue – 1. FC Nürnberg

24. – 26.07.09
1. Spieltag der 3. Liga 

 
Veröffentlicht : 30/05/2009 2:10 pm
 Alex
(@admin)
Beiträge: 11335
Mitglied Admin
 

NUN ist es also amtlich:

FC Erzgebirge Aue beurlaubt Heiko Weber 

Der Vorstand des FC Erzgebirge Aue hat Teammanager Heiko Weber mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Präsident Uwe Leonhardt teilte diese Entscheidung am Nachmittag Heiko Weber telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung in Köln befindet.

Zur Beurlaubung von Heiko Weber erklärt Präsident Leonhardt: “Diese Entscheidung ist nicht leicht gefallen. Seit längerer Zeit ist unser Verein aber gespalten, Fans ebenso wie Sponsoren und Funktionsträger. Um diese Spaltung zu beseitigen, war die von uns getroffene Entscheidung unumgänglich. Aus meiner Sicht war es richtig, während der Serie an Heiko Weber festzuhalten. Ich danke ihm persönlich für das Geleistete.”
Die Besetzung der sportlichen Leitung des Drittligateams des FC Erzgebirge Aue soll bis zum kommenden Montag (08. Juni) abgeschlossen werden. …
Wir sind also weiter gespannt…Confused

 
Veröffentlicht : 03/06/2009 5:07 pm
(@Anonym)
Beiträge: 0
 

Tut mir leid um den Weber. Ich fand ihn gut !!! Nun schau mer mal wer kommt...

 
Veröffentlicht : 04/06/2009 10:37 pm
 Alex
(@admin)
Beiträge: 11335
Mitglied Admin
 

…keiner kommt. Heute Morgen gab die Geschäftsstelle des FC Erzgebirge offiziell bekannt, wer die Nachfolge des geschassten Teammanagers Heiko Weber für die neue 3. Liga - Saison antritt. Und siehe da, man hat es fasst gedacht und erhofft:Wink

Die sportliche Führung bei den Veilchen steht!

 

Auf einer Sitzung am gestrigen Abend hat sich Vorstand und Aufsichtsrat des FC Erzgebirge Aue auf das Trainer -Team für die kommende Spielzeit
verständigt.

Mit Rico Schmitt als Cheftrainer gehen die Veilchen in die Saison 2009/2010. Als sein Assistent und Co - Trainer fungiert Marco Kämpfe, Torwarttrainer ist Jörg Weissflog.

Herzlichen Glückwunsch dem nun offiziellen neuen Trainer - Trio zur Beförderung und viele schöne und tolle Erfolge in der neuen Saison…
Weitere neue Personalien bezüglich der Mannschaft gibt es noch nicht - nur soviel - Fatih Yigituisagi, der im letzten Jahr an Hannover 96 ausgeliehen wurde, gehört zunächst ab 01.07.09 wieder zum Team…

 
Veröffentlicht : 09/06/2009 2:32 pm
 Alex
(@admin)
Beiträge: 11335
Mitglied Admin
 

Der FC Erzgebirge ist mit seiner Mannschaft gestern Abend durch eine ordentliche Leistung bei Einheit Kamenz in das Halbfinale des Sächsischen Pokals 2009/2010 eingezogen...

Trainer Schmitt verzichtete dabei auf mehrere Stammspieler, so auf Tomas Kos, Jan Hochscheidt, Skerdilaid Curri und Eric Agyemang sowie Sven Müller und Martin Männel. Thomas Paulus und Najeh Braham waren verletzt. Dafür kamen alle Ersatzspieler und einige Spieler aus der 2. Mannschaft zum Einsatz. Bereits bis zur Halbzeit stand das Ergebnis fest. Alban Ramaj mit 2 Treffern und Nico Klotz zum 2:0 erzielten die Auer Tore, die damit für klare Verhältnisse sorgten.

Im zweiten Abschnitt blieb die Auer Mannschaft spielbestimmend und lies es in Anbetracht der nächsten Aufgaben eher ruhig angehen...

Im Halbfinale gehts jetzt nach Zwickau - der Termin steht allerdings noch nicht fest...;)

 
Veröffentlicht : 22/04/2010 9:39 am
 Alex
(@admin)
Beiträge: 11335
Mitglied Admin
 

Am morgigen Donnerstag Abend muss der FC Erzgebirge beim, wieder einmal vor der Insolvenz stehenden, Traditionsclub - FSV Zwickau im Halbfinale des Sachsenpokals antreten.

Die Auer Mannschaft wird erneut mit einer besseren 2. Mannschaft ins Rennen gehen und wird versuchen ein gutes und ordentliches Spiel abzuliefern, um den Sachsenpokal neben dem bereits feststehenden Aufstieg in die 2. Bundesliga, auch noch nach Aue zu holen.

Aber Vorsicht - eine 100%ige Leistung wird gefragt sein, denn zu irgendwelchen Mätzchen sollte sich das gesamte Team nicht hinreissen lassen. Der Auer Anhang hatte zunächst zu einem Boykott des Spieles aufgerufen, da man einem fast Insolventen und in den letzten Jahren mehrfach heruntergewirtschafteten Verein nicht noch Unterstützen wollte. Dies wurde fallen gelassen - die Mannschaft wird also von einem großen Teil Auer Fans unterstützt und ruft über das Auer Fanprojekt zu einer fairen Partie ohne Ausschreitungen, Böllern und anderen fiesen Sachen auf...

Ich denke, man darf gespannt sein, wünschen wir uns und allen anderen - das Bestetop

 
Veröffentlicht : 05/05/2010 11:26 am
 Alex
(@admin)
Beiträge: 11335
Mitglied Admin
 

Mit einem 2:1 Erfolg nach Verlängerung kehrte der FC Erzgebirge vom Sachsenpokal - Halbfinal - Spiel aus Zwickau zurück. Mit einer völlig umgekrempelten Mannschaft kam Aue nicht wirklich ins Spiel, zeigte Fussball zum abgewöhnen und Gastgeber FSV Zwickau war in der regulären Spielzeit das bessere Team. Bis zur Halbzeit hatte Aue kaum eine Chance und wenn, wurden sie vergeben. Auch Zwickau, welche das bessere Spiel über die Flügel zeigten, konnte keinen Torerfolg verzeichnen.

Erst Mitte der zweiten Halbzeit kam Aue besser ins Spiel, doch hier stand es bereits 1:0 für den Gastgeber, weil nach schöner Vorarbeit und einem Riesenpatzer von Gambo der kleine Shubititze den Führungstreffer erzielt hatte.

Trainer Schmitt reagierte, brachte Hochscheidt und Curri ins Spiel und von da ab lief es bei Aue besser. Zwickau hätte noch erhöhen können, doch traf das Tor nicht und so kam es, wie es kommen musste. Der FC Erzgebirge rannte in den letzten 10 Minuten der regulären Spielzeit immer wieder an, hatte durch Hensel, Klotz, Ramaj und Curri plötzlich Chancen, aber erst in der 90. (+3) Minute erzielte Curri das wichtige 1:1 und erzwang so die Verlängerung...

In der Verlängerung war dann Aue das klar bessere Team und Tore waren nur eine Frage der Zeit. Erneut war es Skerdilaid Curri, der für Aue erfolgreich abstaubte und am Ende einen schmeichelhafte 2:1 -Erfolg sicherstellte. In der 120. Minute hielt zudem Stefan Flauder noch eine Faulelfmeter, so das dann der Einzug ins Sachsenpokal - Finale feststand... wirrwirrwirr

 
Veröffentlicht : 08/05/2010 5:37 am
(@Anonym)
Beiträge: 0
 

was ist denn da los ?

http://www.bild.de/regional/dresden/fc-erzgebirge-aue/profi-ein-casino-raeuber-19668874.bild.html

Das is ja der Hammer.Wg. 2000 Euro überfällt der ein Casino ???

Arme Profis kann man da nur sagen...mmhwirrmmh

 
Veröffentlicht : 30/08/2011 8:58 pm
 Alex
(@admin)
Beiträge: 11335
Mitglied Admin
 

Lieber Lehmi - was hättest du denn gerne... !?  Schwebendes Verfahren, was soll man dazu sagen!?  Lt. Presse hat der gute Guido ein umfassendes Geständnis abgelegt und nun muss die Berliner Staatsanwaltschaft ein Urteil fällen - WANN??? - keiner weiss es besser als unsere langsam mahlenden Mühlen der dt. Justiz...

Der FC Erzgebirge sagt dazu - 'wir wissen jetzt zwar Bescheid, aber von Seiten der Staatsanwaltschaft ist niemand an den Verein herangetreten. Da er weiterhin in Aue ist und auch seine Leistung bringt wird es im Umfeld und bei der Aufstellung dieses Spielers zunächst keine Änderungen aufgrund dieser Sache geben und für uns ist er damit Unschuldig bis es ein entsprechendes Urteil geben wird' - ich denke, das ist 'ne klare Ansage !!!  (Anmerkung: der Wortlaut ist nach meinen Gedanken wiedergegeben und entspricht nicht der offiziellen Darstellung)

 
Veröffentlicht : 31/08/2011 11:20 pm
(@Anonym)
Beiträge: 0
 

flathiboy schrieb:

Lieber Lehmi - was hättest du denn gerne... !?  Schwebendes Verfahren, was soll man dazu sagen!?  Lt. Presse hat der gute Guido ein umfassendes Geständnis abgelegt und nun muss die Berliner Staatsanwaltschaft ein Urteil fällen - WANN??? - keiner weiss es besser als unsere langsam mahlenden Mühlen der dt. Justiz...

Der FC Erzgebirge sagt dazu - 'wir wissen jetzt zwar Bescheid, aber von Seiten der Staatsanwaltschaft ist niemand an den Verein herangetreten. Da er weiterhin in Aue ist und auch seine Leistung bringt wird es im Umfeld und bei der Aufstellung dieses Spielers zunächst keine Änderungen aufgrund dieser Sache geben und für uns ist er damit Unschuldig bis es ein entsprechendes Urteil geben wird' - ich denke, das ist 'ne klare Ansage !!!  (Anmerkung: der Wortlaut ist nach meinen Gedanken wiedergegeben und entspricht nicht der offiziellen Darstellung)

He Flathiboy: Ich will gar nix. Frag mich nur weshalb ein Profi sowas nötig hat ?!?

Sollte also kein Angriff von mir auf den FCE sein !!!

Werde demnächst mal das Buch vom EX-St.Pauli  Spieler  Schnetzler lesen.

Mir ist es unerklärlich das die  Jungen den Hals nicht vollbekommen können, bzw. als Leistungssportler noch soviel Zeit haben um  Kriminell zu werden....traurig

 
Veröffentlicht : 03/09/2011 9:24 pm
 Alex
(@admin)
Beiträge: 11335
Mitglied Admin
 

lehmi schrieb:

flathiboy schrieb:

Lieber Lehmi – was hättest du denn gerne… !?  Schwebendes Verfahren, was soll man dazu sagen!?  Lt. Presse hat der gute Guido ein umfassendes Geständnis abgelegt und nun muss die Berliner Staatsanwaltschaft ein Urteil fällen – WANN??? – keiner weiss es besser als unsere langsam mahlenden Mühlen der dt. Justiz…

Der FC Erzgebirge sagt dazu – 'wir wissen jetzt zwar Bescheid, aber von Seiten der Staatsanwaltschaft ist niemand an den Verein herangetreten. Da er weiterhin in Aue ist und auch seine Leistung bringt wird es im Umfeld und bei der Aufstellung dieses Spielers zunächst keine Änderungen aufgrund dieser Sache geben und für uns ist er damit Unschuldig bis es ein entsprechendes Urteil geben wird' – ich denke, das ist 'ne klare Ansage !!!  (Anmerkung: der Wortlaut ist nach meinen Gedanken wiedergegeben und entspricht nicht der offiziellen Darstellung)

He Flathiboy: Ich will gar nix. Frag mich nur weshalb ein Profi sowas nötig hat ?!?

Sollte also kein Angriff von mir auf den FCE sein !!!

Werde demnächst mal das Buch vom EX-St.Pauli  Spieler  Schnetzler lesen.

Mir ist es unerklärlich das die  Jungen den Hals nicht vollbekommen können, bzw. als Leistungssportler noch soviel Zeit haben um  Kriminell zu werden….traurig

haaSo hab ich das auch nicht gemeint, lieber Lehmi...

Tja. Das frag' ich mich auch. Aber ein Fussballer, ob Profi oder Amateur ist genau wie du und ich eben auch nur ein Mensch und Menschen werden geprägt nach dem, was in ihrer Umwelt so angesagt ist.

Aus langer Weile wird's nicht passiert sein und da ich auch mal jung war, da muss ich sagen, okay, auch wir haben Schei… gebaut, auch wenn's nicht wirklich so heftig war. Man kann immer nur hoffen, dass die Jungs irgendwo die Kurve kriegen und wenn's durch einen Vereinswechsel istzwinker

 
Veröffentlicht : 03/09/2011 10:06 pm
 Alex
(@admin)
Beiträge: 11335
Mitglied Admin
 

Also wenn das stimmt und er da wirklich beteiligt war ist das schon ein starkes Stück. Entweder hat er gedacht im Casino würde soviel Geld liegen das er direkt mehrfacher Millionär ist, oder aber er hat schon jetzt massive Geldprobleme und guckt das er jeden Euro zusammenkratzen kann wo es nur geht. Wenn seine Schuld nachgewiesen wird, dann wird es das auch erstmal mit Fußball gewesen sein.

 
Veröffentlicht : 04/09/2011 10:38 am
(@Anonym)
Beiträge: 0
 

na dann schau mal hier:

http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/557981/artikel_kocer-erwartet-seine-gerechte-strafe.html

und der Website vom FCE.

mmh

 
Veröffentlicht : 15/09/2011 10:06 pm
Seite 1 / 2
Teilen: