Forum

Trainer in Bulgarie...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Trainer in Bulgarien von Ultras nach nur einem Tag verjagdt

 
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Heute habe ich gelesen, dass in Ungarn der neue Trainer von Lewski Sofia auf der Pressekonferenz von gut 30 Ultras angegangen wurde. Zunächst beleidigte man ihn nur, danach riss man ihm die Vereinsklamotten vom Leib und er konnte gehen. Die Stimmung war wohl extrem angespannt, zum Glück blieb der neue Trainer Petew sehr ruhig und versuchte die Situation nicht eskalieren zu lassen. Einen Tag später trat er dann von seinem neuen Amt zurück. Unfassbar das sowas möglich ist, die Frage ist auch, warum haben die keine Security an den Eingängen. In Deutschland könnten nicht mal eben 30 Hooligans eine Pressekonferenz stürmen ohne Gegenwehr.

Zitat
Veröffentlicht : 14/10/2013 11:46 am
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Denke ich auch das 30 Holigans garnicht in Deutschland die Chance hätten sowas auszuüben .

Obwohl viele bezeichnen Klopp Gesichtsausdruck als wäre er ein  Amokläufer , und der darf in Deutschland sogar eine Pressekonferenz abhalten.pfiffpfiffpfiff

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/10/2013 9:26 pm
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Hab das gestern auch gesehen.

Unglaublich ! Und sowas bei einem Erstligisten.Und da hat auch keiner eingegriffen.

Man kann wirklich von Glück reden, das der  Trainer so ruhig blieb und die Situation somit nicht eskaliert ist !

Möchte nicht wissen wie dem die Düse ging......

Hier das Video:

http://www.youtube.com/watch?v=fcln-fR6Kio

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/10/2013 10:38 pm
Teilen: