Geldstrafen für Jena und Dresden

FC Carl Zeiss Jena und Dynamo Dresden werden vom DFB wegen den Ausschreitungen am vergangen Sonntag mit einer Geldstrafe von jeweils 12.000,- Euro belegt. Damit kommen die beiden Mannschaften wohl nochmal mit einem blauen Auge davon, da weitaus höhere Strafen (Spiele mit Ausschluss der Öffentlichkeit etc.) im Gespräch waren. Der DFB lässt also nochmal Gnade walten, weist aber ausdrücklich darauf hin, dass bei weiteren Vorfällen die harten Strafen Anwendung finden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.