Insolvenz – Rot Weiss Ahlen fliegt aus der 3. Liga

Obwohl es der Mannschaft von Rot Weiss Ahlen gelungen ist, ihren Platz zu verteidigen, wird der Verein in der kommenden Saison nicht mehr in der 3. Liga spielen können. Die Schulden des Vereins sind inzwischen so hoch, dass jetzt das Insolvenzverfahren eröffnet wurde. Damit steht Rot Weiss Ahlen als Absteiger in die Regionalliga fest und Burghausen kann wider Erwarten in der 3. Liga verbleiben. Sponsor Rainer Kaderka erklärt dazu: „Das Geld reicht ja nicht mal für die Landesliga“. Insolvenzverwalter Michael Mönig versucht jetzt, den Verein zu entschulden: „Es sind keine Geldgeber da, mit denen die 3. Liga finanzierbar gewesen wäre. Wir haben verschiedene Forderungen und Ansprüche gegen Unternehmen beziehungsweise gegen deren Vertreter, die wir nun durchsetzen werden. Die Summe ist insgesamt so hoch, dass wir wahrscheinlich damit das Planverfahren finanzieren könnten.“ Derzeit verhandelt der Vorstand mit möglichen Sponsoren, um wenigstens die Lizenz für die Regionalliga bekommen zu können.

2 Gedanken zu „Insolvenz – Rot Weiss Ahlen fliegt aus der 3. Liga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.