Erhoffter Sieg von Unterhaching

Nachdem der SpVgg Unterhaching drei bittere Niederlagen einstecken musste, gelang der Mannschaft gegen Saarbrücken mit 3:2 endlich wieder der erhoffte Sieg. Ex-Nationalspieler und Trainer der Mannschaft, Heiko Herrlich, freute sich über das Spielergebnis, dass passend zu seinem 40. Geburtstag kam. Herrlich: „Trotz des Verletzungspechs und einem zweimaligen Rückstand hat die Mannschaft nie aufgesteckt. Sicher hatten wir auch etwas Glück, aber über den enormen Kampfgeist sind wir zum Sieg gekommen.“ Besonderes Lob spendete Herrlich Yasin Yilmaz, dem es in der 87. Minute gelang, das dritte Tor gegen die Saarbrücker zu erzielen. Herrlich: „Er steht normal nur in der zweiten Reihe, hat sich aber immer wieder durch gute Leistungen angeboten.“ Yasin Yilmaz spielte bis 2007 beim Nachwuchs des FC Bayern und wechselte dann zur Unterhachinger Mannschaft. In der derzeitigen Saison stand er bisher nur 87 Minuten auf dem Feld, eine Tatsache die sich durch seine jetzt gezeigte Leistung in nächster Zeit sicher ändern wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.