Trainer von Darmstadt 98 zufrieden

Trotz der Niederlage im letzten Spiel vor der Winterpause in Osnabrück, bei der die Mannschaft ein 1:4 einstecken musste, ist der Trainer Kosta Runjaic mit der Performance der Spieler des SV Darmstadt 98 zufrieden. Runjaic: „Natürlich sind wir enttäuscht nach der deutlichen Niederlage.“ Dennoch sei 2011 ein „tolles Jahr“ gewesen und die Mannschaft habe sich „in der 3. Liga bislang gut verkauft“, erklärt der Trainer. Die erste Hälfte der Saison beschließt Darmstadt 98 mit dem Ligaplatz 17 und einem Vorsprung von fünf Punkten auf den ersten Abstiegsplatz. Woran die Spieler jetzt noch arbeiten müssen, ist die Auswärtsschwäche der Mannschaft. In den letzten elf Spielen gelang ihnen nur ein einziger Auswärtssieg, was unbedingt geändert werden muss, wenn der SV Darmstadt 98 irgendwann um die Aufstiegs- und nicht die Abstiegsplätze spielen möchte. Doch Trainer Runjaic ist zuversichtlich, dass seine Mannschaft auch diese Hürde überwinden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.