Erfurt verliert trotz Remis

Das 1:1 im Nachholspiel gegen Darmstadt, kostete die Mannschaft von Rot-Weiß Erfurt nicht nur zwei weitere wichtige Punkte, sondern auch den Mittelfeldspieler Gaetano Manno. Manno bekam in der 62. Minute wegen eines groben Fouls die Rote Karte und eine Sperre für die nächsten drei Spiele. Zwar hat der Verein Einspruch beim DFB-Sportgericht eingelegt und hofft auf eine Kürzung der Sperre, aber beim nächsten Spiel wird er auf jeden Fall fehlen. Die Sperre kommt zu einem ungünstigen Zeitpunkt, da Bernd Rauw im Spiel gegen Darmstadt eine heftige Rückenprellung erlitten hat und noch unklar ist, wann er wieder eingesetzt werden kann. Trotzdem bleibt die Mannschaft optimistisch, dass ihnen jetzt, nach zwei Unentschieden in Folge, das kommende Treffen gegen den FC Saarbrücken den ersehnten Sieg bescheren wird. „Wir werden für den Aufstieg kämpfen, bis es nicht mehr geht“, verspricht Innenverteidiger Joan Oumari, in einem Interview mit der „Thüringer Landeszeitung“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.