Bremen II mit Riesenschritt Richtung Klassenerhalt

Die Reserve von Werder Bremen schaffte am Abend mit einem 4:1-Sieg über Jahn Regensburg einen riesen großen Schritt Richtung Klassenerhalt. Zur Pause sah es noch ganz schlecht für die Mannschaft von Thomas Wolter aus. Bereits nach vier Minuten konnte Stoilov nach Pass von Berger zum 1:0 einnetzen.

Nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit konnte Wagner zum 1:1 ausgleichen. Danach begann die Show des Ungarn Marko Futacs. Mit einem lupenreinen Hattrick sorgte er quasi im Alleingang für den Sieg. Die Mannschaft aus Bremen kann nun mit 41 Punkten und einem Abstand zu Dortmund II von 6 Punkten die Klasse geschafft haben. Es bleibt abzuwarten, wie sich Dortmund am Mittwoch Abend gegen Heidenheim schlägt. Verlieren die Borussen, so war es das mit dem Klassenerhalt und Bremen jubelt.

Im zweiten Spiel des Abends trennten sich Bayern II und Jena mit 0:0. Jena verpasste damit den Sprung auf Platz vier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.