Dortmund verspielt Sieg in der Nachspielzeit

Lange sah es für die Reservemannschaft von Borussia Dortmund gut aus drei Punkte gegen den Abstieg zu holen, doch Heidenheim spielte im Gegensatz zu den Westfalen über die 90 Minuten hinaus.

Zwei Minuten nach Ende der regulären Spielzeit konnte Heidenheim die 1:0-Führung der Borussen durch den zuvor eingewechselten Jarosch ausgleichen. Dortmund ging nach einer halben Stunde durch einen Treffer von Boztepe in Führung und konnte diese lange aufrecht halten.

Dortmund II verpasste es die klare Überlegenheit zu nutzen und musste den Ausgleich per Kopfball hinnehmen. Damit sind die Chancen auf den Klassenerhalt wohl erschöpft, denn in den verbleibenden drei Spielen wird es immer schwerer, nicht zuletzt weil bereits am Wochenende der VFL Osnabrück wartet.

In den zwei weiteren Partien des Nachhol-Spieltages verlor Stuttgart II gegen Wuppertal mit 1:3 und Holstein Kiel trennte sich von Eintracht Braunschweig 1:1 unentschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.