Sonntagsspiele – Erfurt und Stuttgart mit Heimsiegen

Für die Reservemannschaft von Borussia Dortmund rückt der Klassenerhalt in immer weitere Ferne. Am Sonntag Nachmittag setze es eine 1:0-Schlappe in Erfurt. Nach 11 Minuten erzielte Kammlott bereits den Endstand. Die Erfurter können damit für die nächste Drittligasaison planen. Sie liegen mit nunmehr 45 Punkten auf Platz 12. Die Dortmunder verpassten es, mit Werder Bremen nach Punkten gleichzuziehen. Jetzt ist ein Sieg am Mittwoch zu Hause gegen Heidenheim Pflicht.

Im zweiten Spiel des Nachmittags spielte die Stuttgarter Reserve gegen Kickers Offenbach. Stuttgart gewann durch die Treffer von Schipplock und Schieber mit 2:0. Dieses Spiel hat weder Auswirkungen auf die Aufstiegsplätze, noch auf den Abstiegsbereich.

Erzgebirge Aue ist Tabellenführer mit derzeit 61 Punkten, dicht gefolgt von Osnabrück mit 60 Punkten. Auf dem Relegationsplatz steht momentan der FC Ingolstadt. Die Abstiegsränge belegen Dortmund, Wuppertal und Kiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.