FC Ingolstadt empfängt Hansa Rostock

Der FC Ingolstadt 04 muss in der Relegation gegen Hansa Rostock spielen. Rostock schaffte es nicht in Düsseldorf zu gewinnen und steht damit auf dem Relegationsplatz der zweiten Liga. In Düsseldorf gab es eine deutliche 3:1-Klatsche.

In diesem Spiel zeigten einige „Fans“ wieder einmal welches Niveau in ihnen steckt. Zwei Mal musste das Spiel unterbrochen werden. Bereits in der sechsten Minute brach Schiedsrichter Wolfgang Stark die Partie zum ersten Mal ab, weil Feuerwerkskörper im Rostocker Fanblock gezündet wurden. Kurz vor dem Ende gab es eine erneute Unterbrechung, da ein Böller neben dem Schiedsrichter-Assistenten einschlug.

Ingolstadt muss sich in der Relegation also auf einen heissen Tanz vorbereiten, die bessere Moral kann aktuell Ingolstadt vorweisen. Rostock spielt momentan sehr verunsichert und konnte in dieser Saison gerade einmal zehn Spiele gewinnen.

Die Relegationsspiele finden am 14. Mai in Ingolstadt und am 17. Mai in Rostock statt.

3 Gedanken zu „FC Ingolstadt empfängt Hansa Rostock

  1. Pingback: ► Hansa Rostock wird im Spiel gegen Ingolstadt auf Fans verzichten mit Video

  2. Pingback: Relegation für Ingolstadt und Rostock beginnt ohne Hansa-Fans | 3. Liga Live - Das Portal der 3. Fußball-Liga

  3. Pingback: Tschüss Ingolstadt, Willkommen Hansa Rostock | 3. Liga Live - Das Portal der 3. Fußball-Liga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.