Offenbach und Regensburg weiter mit weißer Weste

Die Kickers aus Offenbach bleiben Tabellenführer der 3. Liga. Im Spiel vom Samstag gelang es der Mannschaft von Trainer Wolfgang Wolf in Wiesbaden mit 2:1 zu gewinnen. Der Gastgeber Wehen Wiesbaden führte zur Halbzeit vor rund 8000 Zuschauern durch ein Tor von Addy Waku Menga mit 1:0. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff konnte Elton da Costa ausgleichen. Der zuvor eingewechselte Thomas Rathgeber konnte den Siegtreffer in der 83. Minute markieren.

Ebenfalls an der Tabellenspitze steht Jahn Regensburg mit vier Siegen aus vier Spielen und keinem Gegentor. Im Bayern-Derby gegen Burghausen ging die Elf von Trainer Weinzierl mit einem 2:0-Sieg vom Platz. Vor fast 5800 Zuschauern konnte Tobias Zellner bereits in der zweiten Minute vom Elfmeterpunkt zum 1:0 einschießen. Schweinsteiger war zuvor von Burghausens Torwart Vollath gefoult worden. In der 81. Minute brachte Alexander Buch den 2:0-Endstandtreffer.

Weiter ungeschlagen bleibt der VfB Stuttgart II nach einem 1:1 Unentschieden im Spiel bei Dynamo Dresden. Babelsberg gewann in Ahlen mit 2:0, Jena in Sandhausen ebenfalls mit 2:0 und Rot-Weiß Erfurt besiegte die Reserve von Werder Bremen mit 2:1. Die Partie zwischen Bayern München II und Eintracht Braunschweig wurde wegen der andauernden Regenfälle und dem daraus resultierenden Platzverhältnissen abgesagt. Am Sonntag kommt es dann noch zum Kellerduell zwischen Aalen und Unterhaching und der Partie Rostock gegen Koblenz. Am Mittwoch findet die Partie Jena – Saarbrücken statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.