Offenbach und Rostock führen die Tabelle an

Auch am 10. Spieltag der 3. Liga bleibt Kickers Offenbach das beste Team. Mit einem 1:0-Sieg bei der TuS Koblenz sicherten sich die Offenbacher mit nunmehr 25 Punkten von 30 möglichen Platz eins. In der 31. Spielminute traf Steffen Haas zur Führung, die dann auch das Endergebnis bedeutete.

Am Sonntag legte Hansa Rostock gegen Eintracht Braunschweig nach. Als alle Beteiligten sich schon mit einem 1:1-Unentschieden zufrieden gaben, traf doch noch Schyrba in der Nachspielzeit zum 2:1-Sieg. Zuvor hatte Kumbela die Gäste aus Braunschweig in Führung gebracht. Kurze Zeit später konnte Wiemann mit einem Foulelfmeter ausgleichen. Die 13.000 Zuschauer in der DKB-Arena freuten sich nach dem Spiel über den siebten Saisonsieg mit jetzt 22 Punkten und Platz zwei. Braunschweig fiel auf den fünften Platz zurück.

Auf dem dritten Platz befinden sich nun die Wiesbadener nachdem der SV mit 2:0 gegen Sandhausen gewinnen konnte. Jahn Regensburg kam zu Hause nicht über ein 2:2 gegen Saarbrücken hinaus und muss somit Platz vier einnehmen. Dynamo Dresden kletterte nach dem 1:0-Auswärtssieg gegen Ahlen auf Platz sechs hoch.

Düster sieht es hingegen für die Reserve von Bayern München aus. Zum Abschluss den zehnten Spieltages gab es lediglich einen Punkt im Spiel gegen die Reserve vom VfB Stuttgart. Am Ende hieß es 1:1 unentschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.