Wiesbaden verlängert Vertrag mit Trainer Lettieri

Das Trainer Gino Lettieri den damals erfolglosen Hans Werner Moser ablöste, hat sich für den SV Wehen Wiesbaden bezahlt gemacht. Bereits acht Monate später liegt „seine“ Mannschaft auf Platz drei in der dritten Liga und nur zwei Punkte trennen sie vom ersten Platz. Ein beachtlicher Leistungsanstieg, der jetzt auch von seinem Arbeitgeber honoriert wird. Der Geschäftsführer des Vereins, Wolfgang Gräf bot Lettieri eine Vertragsverlängerung um zwei Jahre an, die der Trainer gern annahm: „Ich habe kein Problem damit, zwei oder zehn Jahre irgendwo zu bleiben. Wenn ich sehe, dass es vorangeht“. Und danach sieht es für die Wiesbadener derzeit aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.