Saarbrücken gewinnt wichtiges Spiel gegen Burghausen

Der 1. FC Saarbrücken hat im Nachholspiel der dritten Liga drei wichtige Punkte gegen den Abstieg eingeholt. Für den Gast aus Burghausen wird es immer enger.

Nachdem Saarbrücken bereits in der 12. Spielminute durch Pisano in Führung ging, sah es danach so aus, als wollten die Wacker-Spieler schnell zum Ausgleich kommen. Burghausen kam zu guten Chancen und hätte bereits vor der Halbzeit ausgleichen können. Dennoch blieben Torraumszenen Mangelware. Saarbrücken konnte die Führung zunächst noch halten. Kurz nach der Halbzeit passierte es dann dennoch. Cappek glich in der 48. Minute zum 1:1 aus. Burghausen wurde daraufhin immer stärker jedoch konnten die Spieler von Trainer Mario Basler meist nicht zum Torabschluss kommen. Saarbrücken hielt alles dagegen und ging sogar in der 65. Minute glücklich mit 2:1 in Führung. Bitter für Burghausen, denn in dieser Phase des Spiels sah es so aus, als würde der Führungstreffer der Gäste nicht mehr lange auf sich warten.

Nach der Führung verlief das Spiel im Sande. Es passierte nicht mehr viel. Für Saarbrücken bedeuten die drei Punkte etwas Luft im Abstiegskampf. Mit derzeit 21 Punkten beträgt der Abstand zum ersten Abstiegsplatz zwar nur vier Punkte, jedoch folgen noch weitere fünf Mannschaften bis zum ersten Abstiegsplatz. Für Wacker Burghausen wird es indes immer schwieriger. Nach der erneuten Niederlage befindet sich Baslers Elf auf dem 16. Tabellenplatz. Mit lediglich einem Punkt Vorsprung auf den 18. Platz. Am kommenden Samstag geht es für Saarbrücken zum Tabellenführer aus Braunschweig, Burghausen spielt zu Hause gegen Bayern München II.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.