VfL Osnabrück setzt auf Uwe Fuchs

Der aus der 2. Liga abgestiegene Verein VfL Osnabrück, hat jetzt einen neuen Coach eingestellt. Der 44-jährige Uwe Fuchs soll versuchen, die Mannschaft wieder für den Aufstieg fit zu machen. „Ich freue mich auf die Herausforderung. Wir müssen uns schnell in der dritten Liga zurechtfinden und den VfL wieder dahin bringen, wo er hergekommen ist“, sagte der ehemalige Bundesligaprofi bei der Bekanntgabe seines Vertrages mit dem Verein Osnabrück. Uwe Fuchs ist ein erfahrener Spieler, der unter anderem für den 1. FC Saarbrücken, Fortuna Düsseldorf, den 1. FC Köln, den 1. FC Kaiserslautern, Arminia Bielefeld und in England für den FC Middlesbrough und FC Millwall gespielt hat. Der Erfolgsdruck für ihn ist allerdings hoch. Zwar wurde er vom Präsidium des VfL Osnabrück als Wunschkandidat bezeichnet, er erhielt allerdings nur einen auf ein Jahr befristeten Vertrag. Ob die ständigen Trainerwechsel für den Erfolg einer Mannschaft sinnvoll sind, ist fraglich.

Hinweis:

Die Gewinner des Tippspiels wurden benachrichtigt. Bitte checkt eure Mail-Konten. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.