Heiko Herrlich wechselt zu Unterhaching

Heiko Herrlich wird als Trainer bei Drittligist SpVgg Unterhaching, dem inzwischen entlassenen Klaus Augenthaler nachfolgen. Da Heiko Herrlich derzeit noch vertraglich gebunden ist, wird er erst am September offiziell mit der Arbeit in Unterhaching beginnen. „Wir sind froh, mit ihm einen profilierten Trainer gefunden zu haben, der ideal zu unserem Jugendkonzept passt. Er ist voll engagiert und will die für ihn reizvolle Aufgabe, mit den jungen Leuten etwas aufzubauen, angehen“, freut sich Hachings Präsident, Engelbert Kupka, bei einem Interview mit der Münchner Abendzeitung. Zuletzt trainierte Heiko Herrlich die Mannschaft des VfL Bochum während der Saison 2009/2010. Als Spieler sammellte er als Stürmer für Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen Erfahrung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.