VfL Osnabrück weiter Chancenlos

Auch das Spiel gegen Burghausen brachte dem VfL Osnabrück nicht den erhofften Heimsieg. „Nach drei englischen Wochen gehen die Spieler auf dem Zahnfleisch. Die Leichtigkeit ist etwas verloren gegangen“, klagt Trainer Uwe Fuchs. Bereits im Spiel gegen Bielefeld machten sich erste Ermüdungserscheinungen bemerkbar. Das fällt inzwischen auch den Fans auf, die beim Spiel gegen Burghausen erstmals in dieser Saison mit einem Pfeifkonzert auf die nicht genutzten Chancen reagierten. Nach Meinung des Trainers fehlt es auch noch an „Durchschlagskraft“ für die Mannschaft. Fuchs: „Wir brauchen noch einen Stürmer und sind auch in Gesprächen.“ Torschütze Niels Hansen macht fehlende Motivation für die derzeitige Misere verantwortlich. Hansen: „Es ist ja fast immer so, dass wir mehr vom Spiel haben, aber es muss auch einmal mehr dabei herausspringen.“ Mal wieder einen Sieg feiern, sollte allerdings auch Ansporn genug sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.