Neuer Trainer für Burghausen

Der bisherige Co-Trainer des Drittligisten SV Wacker Burghausen, Georgi Donkov, wurde jetzt zum neuen Cheftrainer der Mannschaft ernannt. Damit löst der ehemalige Nationalspieler aus Bulgarien Reinhard Stumpf ab, der bisher die Mannschaft trainierte. Als Grund gab der Verein an, dass sich Reinhard Stumpf mit der Vereinsführung nicht auf ein gemeinsames Konzept für die kommende Saison einigen konnte. Unzufriedenheit mit der in diesem Jahr geleisteten Arbeit des Trainers, ist jedoch kein Thema. Stumpf hatte die Mannschaft Burghausen erst im Frühjahr übernommen und es geschafft, mit ihr den sechsten Platz in der Tabellenwertung zu erzielen. „Die Ergebnisse sprechen für sich. Reinhard Stumpf hat gezeigt, dass er ein sehr guter Trainer ist“, lobt der Wacker-Geschäftsführer, Florian Hahn, die Arbeit des scheidenden Trainers. Georgi Donkov hofft, an die bisherigen Erfolge anknüpfen zu können. Bis Juli schließt er seine bereits laufende Ausbildung zum Fußballtrainer ab und erhält die Trainer-Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.