Hansa Rostock rüstet auf

Hansa Rostock hat für die nächste Saison, nach David Blacha und Milorad Pekovic, einen weiteren neuen Spieler engagiert. Julian Jakobs, vom Regionalverein Sportfreunde Siegen, soll 2013/2014 das Mittelfeld verstärken. Mit 8 Toren für Siegen, in dieser Spielzeit, überzeugte Jakobs die Vereinsleitung von Hansa Rostock, die ihm einen Vertrag bis 2015 anbot. Vor Siegen sammelte er bereits Erfahrung mit der U-19-Mannschaft des FC Schalke. Das Angebot aus Rostock kam für den 23-Jährigen zur rechten Zeit. Jakobs: „Ich möchte sportlich den nächsten Schritt in meiner Entwicklung gehen. Das Angebot des FC Hansa Rostock war dabei sehr interessant, da die Verantwortlichen mir hier einen Weg aufgezeigt haben, der erfolgversprechend ist. Ich werde alles daran setzen, dass wir diesen Plan auch gemeinsam in die Tat umsetzen und freue mich jetzt schon auf die kommende Saison“. Der Optimismus ist gegenseitig. Auch Hansamanager Uwe Vester sieht zuversichtlich in die neue Saison: „Julian Jakobs ist ein geradliniger Spieler mit hoher Dynamik und gutem Auge für die freien Räume, die sich ihm bieten. Mit seinen gefährlichen Flanken, der eigenen Torgefahr und seiner Schnelligkeit bekommen wir einen echten ‚Wirbelwind‘ an die Ostsee.“ Mit dem 0:0 im letzten Heimspiel gegen Erfurt steht der Verbleib Rostocks in der dritten Liga fest und der Umbau der Mannschaft soll helfen, dass dann vielleicht nicht gegen den Abstieg, sondern um den Aufstieg gekämpft werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.