SV Elversberg glücklos

Schon jetzt, kurz nach Beginn der neuen Fußballsaison, muss der Drittligist SV Elversberg auf seinen Top-Mittelfeldspieler, Thorsten Reiß verzichten. Reiß erlitt in der ersten Halbzeit, beim Spiel gegen die Stuttgarter Kickers, einen Innenbandriss am rechten Knie und muss deshalb die nächsten sechs bis acht Wochen pausieren. Thorsten Reiß spielt seit vier Jahren für Elversberg und hat sich als zuverlässiger, defensiver Mittelfeldspieler bewährt. Sein Wegfall ist mit dem derzeitigen Kader nicht angemessen auszugleichen. Die Vereinsleitung denkt deshalb über einen Nachkauf nach, um die entstandene Lücke zu füllen. Aktuell sind der momentan vereinslose Niels Hansen und Nico Zimmermann vom VfR Aalen im Gespräch. So könnte sich der Unfall im Nachhinein als Glücksfall erweisen, da es im Laufe der Saison zu weiteren, längerfristigen Ausfällen kommen kann, so dass sich ausreichend vorhandene Ersatzspieler eventuell noch als hilfreich erweisen werden. Bisher hat der SV Elversberg in dieser Saison noch keine Erfolgserlebnisse vorzuweisen. Nach den ersten vier Spieltagen wartet Elversberg noch immer auf den ersten Sieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.