Erik Zenga verstärkt VfL Osnabrück

Der VfL Osnabrück hat mit Erik Zenga einen weitere Spieler für diese Saison verpflichtet. Zenga, der bereits auf Leihbasis für Osnabrück spielte und mit der Mannschaft trainierte, erhielt jetzt einen Einjahresvertrag. Der Mittelfeldspieler sammelte schon in vielen Vereinen Erfahrung, so beispielsweise im Hamburger SV, in der zweiten Liga des FC St. Pauli, in Regensburg und in Trier. Zuletzt trat Zenga seit 2012 für den RB Leipzig an, beendete das Engagement jedoch, gezwungenermaßen, schon im Mai. Trainer Maik Walpurgis setzt große Hoffnung in den 26-Jährigen: „Jeremy Karikari ist ein zweikampfstarker Spieler mit hohem Potential im defensiven Mittelfeld. Er wird uns auch aufgrund seiner guten Ausbildung bei zwei Bundesligavereinen weiterhelfen.“ Erik Zenga ist die 15. Neuverpflichtung und noch immer ist der Kader mit der Mannschaftsaufstellung nicht zufrieden. Aktuell sucht Osnabrück noch einen neuen Torhüter, der die Mannschaft verstärken soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.