Babelsberg rutscht in den Tabellenkeller ab, SVS siegt in München

Der 28. Spieltag der dritten deutschen Fußballliga fing am Freitagabend im Tabellenkeller an. Vier Mannschaften, die gegen den Abstieg kämpfen mussten gegeneinander ran. Werder Bremen II empfing den SV Babelsberg 03 und Bayern München II bekam es mit dem SV Sandhausen zu tun.
Babelsberg konnte vor der Partie die letzten vier Spiele nicht gewinnen und das änderte sich auch in der Begegnung mit Werder Bremen nicht. Das fünfte Spiel in Folge ohne drei Punkte war deshalb überaus bitter, da es bis zur 88. Spielminute nach einer Punkteteilung aussah. In dieser Minute traf der zuvor eingewechselte Stefan Ronneburg ins Netz und bescherte dem SV Babelsberg damit Platz 18 in der Tabelle. Die Mannschaft von Trainer Dietmar Demuth befindet sich im freien Fall und wurde zudem vom Gegner in der Tabelle überholt. Die Bremer haben nun 27 Punkte und können am Samstag nur noch vom VfR Aalen wieder verdrängt werden. Aalen hat Carl Zeiss Jena zu Gast.
Im zweiten Abendspiel des Spieltages konnte sich der SV Sandhausen weiter von den Abstiegsrängen entfernen. Im ersten Spiel gegen Dynamo Dresden mit Neu-Trainer Gerd Dais unterlag die Mannschaft noch mit 1:3, die darauffolgenden drei Spiele wurden allesamt gewonnen. Der SVS befindet sich mit derzeit 30 Punkten auf Platz 15. Das Tor des Tages erzielte Tim Danneberg in der 25. Spielminute.
Den Abstiegsduellen der Freitagspiele stehen Aufstiegsduelle am Samstag gegenüber. Der Zweite, Hansa Rostock, spielt gegen den Tabellendritten Offenbach und Tabellenführer Braunschweig fährt zu Rot-Weiß Erfurt. Acht Spiele finden am Samstag statt, da am Sonntag keine Spiele angesetzt sind. In den weiteren Partien stehen sich Unterhaching und Stuttgart II, Koblenz und Burghausen, Wiesbaden und Saarbrücken, Ahlen und Heidenheim, Regensburg und Dresden, sowie Aalen und Jena gegenüber.

Ein Gedanke zu „Babelsberg rutscht in den Tabellenkeller ab, SVS siegt in München

  1. Pingback: Nullnummer in Rostock, Erfurt bezwingt Tabellenführer Braunschweig | 3. Liga Live - Das Portal der 3. Fußball-Liga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.